Elektro-Innung Husum - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies für den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login löschen sich beim schließen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die Möglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen für eine vollumfängliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Elektro-Innung Husum

Ehemalige E-Zubis unter Hochspannung:
Wie ist es, das Gefühl den dunkelroten Gesellenbrief in den Händen zu halten? Zurückblickend auf die 3,5 Jahre Ausbildungszeit strahlen den Anwesenden des Prüfungsausschusses die erwartungsvollen Augen der ehemaligen E-Zubis entgegen. Auf geht es in eine verheißungsvolle Zukunft! Obermeister Sven Caspersen findet in seiner knappen Ansprache vor der Aushändigung der ersehnten Gesellenbriefe motivierende Worte: "Die Entwicklung der Elektrotechnik diktiert das Tempo der Fort- und Weiterbildung, denn Lernen sollte ein Leben lang stattfinden. Das Themenfeld der Elektrotechnik wird zusehends komplexer und fordert die Auffassungsgabe jedes Einzelnen.  n fast keinen anderem Berufszweig kann man die Geschicke der eigenen beruflichen Zukunft derart lenken, wie im Handwerk." Weiterhin hebt der Obermeister die Notwendigkeit von Sozialkompetenzen hervor, die ins besondere dann von Nöten sind, wenn der Meister erlangt wird und ein eigenes Unternehmen geführt werden soll. "Mitarbeiterpotenzial erkennen, fördern und die Chance auf eine berufliche Umorientierung derer gewähren", fügt Caspersen hinzu. "Nutzen Sie den Mitarbeiter-Jackpot. Ein Invest und Garant für gewinnoptimierte Unternehmen." 
Ein großer Dank gebührt Stefan Lucht, www.elektrogrosshandel-nordfriesland.de, für  die Spende und Sachgeschenke an die Jung-Handwerker. 


Fotos: Silke Kurtz - Fotografie


Experten aus der Region verbinden Handwerk mit innovativen Technologien



Überall, wo Strom fließt, helfen die Experten der Elektro-Innung Husum mit ihren wertvollen Erfahrungen und umfassenden Kenntnissen weiter.
Und es kommt noch besser! Durch den technischen Fortschritt verändert sich das Berufsbild des Elektroinstallateurs beständig. Die Anforderungen an das Fachpersonal werden immer höher. Technischer Sachverstand und der sichere Umgang mit neuesten Technologien sind die Grundvoraussetzungen die junge Menschen heutzutage von selbst mitbringen. Hier zahlt sich eine digitalisierte Kinderstube sichtbar aus. E-Mobilität, Smart-Home-Technologie und eine generell vernetztere Welt geben diesem Berufsfeld noch mehr Anreiz.

Die Elektroniker, wie ihr Beruf heute heißt, setzen nicht nur Installationen, Reparaturen oder Modernisierungen fachmännisch um, auch Zukunftsthemen wie erneuerbaren Energien oder intelligente Gebäudetechnik gehören schon lange zum täglichen Geschäft. Deshalb spielen sowohl die Ausbildung, als auch die regelmäßige Fortbildung der Fachkräfte eine wichtige Rolle.







Kontakt


Obermeister der Elektro-Innung Husum
Sven Caspersen
Telefon: 04847 410
E-Mail: sven.caspersen@t-online.de

Stv. Obermeister
Andreas Peter
Telefon: 04841 775330
E-Mail: info@koester-husum.de

Elektro-Innung Husum
Süderstraße 97
25813 Husum

Geschäftsführer
Lutz Martensen
Telefon: 04841 89380
E-Mail: lm@hwnf.de
Kreishandwerkerschaft Nordfriesland Süd
Süderstraße 97
25813 Husum


Geprüfte Sicherheit:


Wer die E-Check-Plakette und den Prüfbericht hat, kann bei Versicherungen eine niedrigere Prämie beantragen.

Die professionelle Prüfung Ihrer elektrischer Anlagen und Geräte nach den VDE-Normen bietet Schutz für die ganze Familie.
Partner