Klimaschutz - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f√ľr den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l√∂schen sich beim schlie√üen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M√∂glichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Klimaschutz

W√§rme vom Wald ins Klassenzimmer ‚Äď seit 2003 gut f√ľr‚Äôs Klima
Im Jahr 2003 hat der Kreis Nordfriesland zusammen mit der Stadt Nieb√ľll eine Holzhackschnitzelheizung f√ľr das Schul- und Bildungszentrum in Nieb√ľll angeschafft.

Warum?
Das Schul- und Bildungszentrum in Nieb√ľll ist mehr als 32.000 Quadratmeter gro√ü und ben√∂tigt f√ľr seine fast 2.000 verschiedenen Benutzer ‚Äď Sch√ľler, Lehrer, Sportvereine ‚Äď √ľber zwei Millionen Kilowattstunden W√§rmeenergie im Jahr. So viel W√§rme k√∂nnte man zum Beispiel aus 200.000 Litern Heiz√∂l gewinnen, das jedes Jahr aus den erd√∂lf√∂rdernden L√§ndern eingekauft werden muss. ‚ÄěDa muss eine Alternative her‚Äú, hie√ü es daher damals.

Was?
Seit 12 Jahren wird etwa die H√§lfte der Heizw√§rme von einer Holzhackschnitzelheizung erzeugt. Hackschnitzel sind unbehandeltes, in einige Zentimeter gro√üe St√ľcke geh√§ckseltes Holz. Der Brennstoff stammt aus Holzresten aus W√§ldern, von Stra√üenr√§ndern und √Ąhnlichem. Auch andere Brennstoffe kann man verwenden; zum Beispiel gab es an der Anlage in Nieb√ľll schon Versuche mit den Holzresten aus der Eisstielherstellung.
90 Raummeter pro Woche werden angeliefert und in einem Bunker am Schulzentrum gelagert. Eine automatische Förderungsanlage schiebt die Schnitzel nach Bedarf in den Ofen, wo sie verbrannt werden.

Interessant sind die Kosten:
Pro erzeugter Wärmemenge kosten Holzhackschnitzel nur etwa die Hälfte einer vergleichbaren Menge Erdgas.


Wie sind die Erfahrungen nach zwölf Jahren?
Im Jahr 2003 gab es noch wenig Erfahrung in Norddeutschland mit Holzheizungen. Die Pionierarbeit zahlt sich aus: Die Anlage läuft bis heute.
Man sollte wissen, dass Holzheizungen zwar im Betrieb automatisiert arbeiten, aber einen h√∂heren Betreuungsaufwand ben√∂tigen als Erdgasheizungen. Die anfallende Asche muss entsorgt und die Anlage regelm√§√üig gereinigt werden. Holzhackschnitzel sind ein naturbelassenes Produkt aus Land- und Forstwirtschaft ‚Äď hin und wieder ist da auch mal ein Fremdk√∂rper dabei, der entfernt werden muss.
Einen Teil der Kosteneinsparungen wird man daher mit mehr Arbeitseinsatz ausgleichen m√ľssen. Die Entscheidung f√ľr diese damals un√ľbliche Heizung hat der Kreis Nordfriesland nicht bereut.

Lohnt sich’s?
Ja! Es gibt trotz der h√∂heren Investitions- und Betreuungskosten einen Kostenvorteil, und das Geld bleibt in der Region, statt in die √Ėlstaaten abzuflie√üen. Dar√ľber hinaus profitiert die Umwelt ‚Äď Holz ist ein erneuerbarer Rohstoff und setzt keine zus√§tzlichen Treibhausgase frei.



Kontakt

Kreis Nordfriesland
Klimaschutzmanagement
Herr Gunnar Thöle
Marktstraße 6
25813 Husum

Telefon: 04841 67-136
gunnar.thoele@nordfriesland.de
www.klimakreis.org


Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Klimaschutz steht Ihnen der Klimaschutzmanager des Kreises Nordfriesland gern zur Verf√ľgung.

Gunnar Thöle


Was Sie noch √ľber uns wissen sollten

Partner