Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung - Arbeitgebermarke stärken - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f√ľr den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l√∂schen sich beim schlie√üen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M√∂glichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung - Arbeitgebermarke stärken

Gute Bewerber haben die Auswahl ‚Äď Sie m√∂chten die bessere Alternative sein?

Der Fachkr√§ftemangel ist nicht nur in aller Munde, sondern √ľberall sp√ľrbar. Viele Unternehmer und Personalverantwortliche stellen sich die Frage, wie sie gute Mitarbeiter an das Unternehmen binden k√∂nnen und sich f√ľr neue Mitarbeiter attraktiver machen k√∂nnen.

Hierzu bedarf es eines Konzeptes, welches sich an alle Mitarbeitergruppen wie auch an Bewerber richtet. Neben den Argumenten des sicheren Arbeitsplatzes, angenehmen Kollegen und Geld sind f√ľr Mitarbeiter auch soziale Aspekte, Vorsorgem√∂glichkeiten und Incentives extrem wichtig. Hierzu gibt es eine Vielzahl von M√∂glichkeiten, die z. B. im Rahmen einer Betriebsvereinbarung oder Versorgungsordnung geregelt werden k√∂nnen.
Neben den klassischen Bausteinen wie der betrieblichen Altersversorgung und den verm√∂genswirksamen Leistungen sind auch die betriebliche Berufsunf√§higkeits- oder Krankenzusatzversicherung (ohne Gesundheitspr√ľfung!), die sinnvolle Gestaltung des sozialversicherungs- und steuerfreien Sachbezuges, oder das ‚ÄěDienstfahrradkonzept‚Äú ein gewichtiges Argument im Unternehmen zu bleiben bzw. sich f√ľr ein Unternehmen zu entscheiden.

Dieses ‚ÄěMitarbeiterbindungskonzept‚Äú wird je nach Unternehmensgr√∂√üe, Mitarbeiterstruktur und den Anforderungen des Unternehmens von uns individuell erstellt. Dabei werden die jeweiligen steuer-, arbeits-, und sozialversicherungsrechtlichen Gegebenheiten ber√ľcksichtigt.

Lassen Sie sich von uns beraten um Ihre Arbeitgebermarke zu stärken!

Partner