Einschreibungsfeier Maurer, Steinsetzer, Fliesenleger pp. - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f├╝r den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l├Âschen sich beim schlie├čen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M├Âglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Einschreibungsfeier Maurer, Steinsetzer, Fliesenleger pp.




ÔÇ×Der Weg nach oben steht allen offen.ÔÇť

Einschreibungsfeier der Maurer, Fliesenleger, Steinsetzer und Hoch- & Tiefbauer in der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland Nord
Pictures? Hier!

Flexibilit├Ąt ist im Handwerk immer gefordert und sich t├Ąglich auf neue Umst├Ąnde einzustellen im Alltag unabdingbar. So konnten die zw├Âlf Auszubildenden im ersten Ausbildungslehrjahr, welche zur feierlichen Einschreibung in das ÔÇ×Goldene Buch des HandwerksÔÇť geladen waren, schon mal ihre Variabilit├Ąt unter Beweis stellen. War es sonst die Stadthalle Nieb├╝ll, so fand dieses Event diesmal, unter Einhaltung des streng ausgearbeiteten Hygienekonzeptes, in der Malerhalle der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland Nord statt. Ein reduziertes Format zwar, aber die Au├čenwirkung sollte nicht verloren gehen. Die Unterschrift im Goldenen Handwerksbuch ist ein tiefer symbolischer Akt und unterstreicht die Verbundenheit zum jeweiligen Gewerk, in diesem Fall Maurer, Steinsetzer, Fliesenleger und Hoch- & Tiefbau.  
Kreishandwerksmeister Ingwer Christophersen, Obermeister Broder Ingwersen und Gesch├Ąftsf├╝hrer der Kreishandwerkerschaft Stephan Tack, er├Âffneten die Einschreibungsfeier mit tiefgr├╝ndigen Worten. Im Grund bezogen sich alle Redner auf die gleiche Grundessenz: Die positiven Perspektiven und die stetige Expansion des Baugewerbes. Als touristische Region bietet Nordfriesland auf lange Sicht berufliche Sicherheit f├╝r die meisten Gewerke. Durch Investitionspakete, Gebietsentwicklung und Planverfahren f├╝r neue Wohngebiete, werden Generationen von Handwerkern die M├Âglichkeit haben, sich in ihrer Heimat erfolgreich zu etablieren.  
Erw├Ąhnenswert und pr├Ągnant ist die Anzahl der h├Âheren Bildungsabschl├╝sse in vielen Gewerken. Ein Zeichen daf├╝r, dass Handwerk wieder einen Stellenwert in jungen Generationen hat. Neben einem guten Schulabschluss zahlt sich stetige Weiterentwicklung grunds├Ątzlich aus. Und nach bestandener Gesellenpr├╝fung die Meisterschule zu besuchen, ist die beste M├Âglichkeit auf dem Weg zum eigenen Unternehmen, verdeutlicht Ingwer Christophersen in seiner Ansprache.
 
Im Anschluss an diese erl├Ąuterte Stephan Tack den Anwesenden das Instrument Kreishandwerkerschaft, da sich f├╝r viele der Sinn und die Funktion derer und den darin geb├╝ndelten Innungen, nicht erschlie├čt. Hinter jedem Handwerker steht eine starke Gemeinschaft, die mit kanalisierter Energie den Berufsstand vertritt. Willkommen in dieser Gemeinschaft, liebe Jung-Handwerker.







Kontakt


Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de


Partner