Stollenpr├╝fung der B├Ąckerinnung Sylt - Handwerk Nordfriesland
Wir verwenden cookies f├╝r den Login und diesen Hinweis. Die Session-Cookies vom Login l├Âschen sich beim schlie├čen des Browsers automatisch. Zur Besucherauswertung nutzen wir Matomo. Weitere Informationen und die M├Âglichkeit die Erfassung abzuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f├╝r eine vollumf├Ąngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

Stollenpr├╝fung der B├Ąckerinnung Sylt




Sensorik - Exzellent!


Locker gebacken oder eher kompakt. Mandeln, Rosinen oder doch lieber Pistazien und zartschmelzende Pralin├ę-F├╝llung? Geschlagene Kostbarkeiten des B├Ąckerhandwerks pr├Ąsentierten sich am 17. November in der Backstube der Friesen-B├Ąckerei Abeling in Westerland auf Sylt in unterschiedlichen Variationen.

Doch worauf kommt es neben Optik, Backgrad, dem richtigen Verh├Ąltnis von Kruste und Krume noch an, wenn eine Stolle bewertet wird? ÔÇ×Saftig sollte sie sein und exakt nach dem schmecken, wonach sie benannt wird.ÔÇť Klaus Funke, Inhaber der Sylter Traditionsb├Ąckerei, welche freundlicherweise die Backstube seines Betriebes f├╝r die Durchf├╝hrung der Pr├╝fung zur Verf├╝gung gestellt hat. Funke schildert anschaulich, aus welchen Gr├╝nden handgefertigte Stollen ihr Geld wert sind. ÔÇ×B├Ącker, die sich der Produktion dieses beliebten Weihnachtsgeb├Ącks verschrieen haben, experimentieren und kreieren immer wieder neu.ÔÇť

Butter oder Margarine, Gew├╝rze, Fr├╝chte, Mandeln oder N├╝sse, erlesen Spirituosen, die im richtigen Verh├Ąltnis zueinander stehen - dem Einfallsreichtum des Produzenten sind per se keine Grenzen gesetzt. So entstehen Sonderkreationen wie unter anderem die Mozartstolle, Whiskystolle oder Dinkel-Vollkorn-Stolle. Acht unterschiedliche Variationen lagen dem Pr├╝fungsausschuss des Deutschen Brotinstitut e.V. vor. Michael Isensee und Paul Schulz schnitten, brachen, rochen und lie├čen auf der Zunge zergehen.

Am Ende wurden 798 von 800 Punkten auf die zur Bewertung abgegeben Stollen verteilt. ÔÇ×Diese Pr├╝fung darf f├╝r alle Teilnehmer und die, die es beim n├Ąchsten Mal werden wollen, als Unterst├╝tzung zur Qualit├Ątssteigerung gesehen werdenÔÇť, unterstreicht Obermeister der B├Ącker-Innung Sylt, Peter Lorenzen. ÔÇ×Impulse empfangen und konstruktive Kritik als Lerneffekt verbuchen - das ist Zielsetzung f├╝r dieses Event.ÔÇť Die optimale Klimatisierung einer Stolle vor dem Verzehr, hervorragende Lagerf├Ąhigkeit durch Qualit├Ątssteigerung und die pr├Ązise Komposition aus hochwertigen Zutaten: Das sind die Komponenten f├╝r eine perfekte Stolle, den perfekten Genuss.






Kontakt


Sie haben aktuelle Beitr├Ąge oder spezielle Themenw├╝nsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Handwerk Nordfriesland GmbH
Redaktion


E-Mail: redaktion@hwnf.de


Partner