Große Freude in Enge - Sande - Handwerk Nordfriesland

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Wir und unsere Partner verwenden Technologien wie Cookies oder Targeting und verarbeiten personenbezogene Daten wie IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir nutzen diese Technologien, um Ergebnisse zu messen oder unsere Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung, die folgenden Technologien zu verwenden:
  • Matomo, Google Maps, Youtube
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit später ändern/widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche Privatsphäre-Einstellungen in der linken unteren Ecke der Seite "Datenschutz" klicken.



    Sie können auch erst unsere Datenschutzerklärung einsehen.
  • Hinweis: Sie nutzen einen veralteten Browser. Wir empfehlen f√ľr eine vollumf√§ngliche Nutzung unserer Seite Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Edge

    Große Freude in Enge - Sande



    Bei der 9. Auflage des KiTa-Wettbewerbs der AMH -  Aktion Modernes Handwerk e.V. - r√§umte die KiTa Enge-Sande ab und gewann den Wettbewerb im Bereich der Bundesl√§nder Schleswig-Holstein und Hamburg.


    Unter dem Motto ‚ÄěKleine H√§nde, gro√üe Zukunft‚Äú erkundeten auch in diesem Jahr im Rahmen des KiTa-Wettbewerbs Kindergarten- und Vorschulkinder bis sechs Jahre  die spannende Welt des Handwerks. Aus einer Vielfalt von √ľber 160  Einsendungen aus dem gesamten Bundesgebiet k√ľrte eine Expertenjury aus Handwerk und Fr√ľhp√§dagogik insgesamt zehn Landessieger, die sich jeweils √ľber ein 500 Euro Preisgeld freuen konnten.

    Im Bereich Hamburg/Schleswig-Holstein setzte sich die KiTa Enge-Sande aus Nordfriesland durch. ‚ÄěWir haben uns riesig dar√ľber gefreut und werden das Preisgeld f√ľr eine Ausflug nutzen‚Äú, sagte KiTa-Leiterin Martina Wohlfarth. F√ľr die Wettbewerbsteilnahme half ein wenig der Zufall mit, zum anderen aber auch engagierte Handwerker.

    ‚ÄěErst im September wurde ein Anbau der KiTa mit einem Bauvolumen von rund 1,2 Millionen Euro nach gut zweij√§hriger Bauzeit fertiggestellt. Die Kinder, die in diesem Jahr in der Vorschulgruppe waren und das Poster erstellt haben, haben die gesamte Bauphase tagt√§glich live miterleben k√∂nnen‚Äú, so Wohlfarth. Und so h√§tten sich t√§glich die Kinder am Bauzaun gedr√§ngt, um den ‚Äěechten‚Äú Handwerkern bei der Arbeit zuzuschauen.

    Dieses Interesse und der entscheidende Tipp von Stra√üenbauermeister Friedrich ‚ÄěFiete‚Äú Hansen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen, f√ľhrte zur Einsendung eines gro√üen Posters mit Handwerksbezug. Im Miniaturformat wurde dann die Baustelle von den Kindern nachgebaut - mit echten kleinen Fliesen und anderen Baumaterialien. Gr√ľnanlagen, Sandkisten, Fu√üwege aber auch die Innenraumgestaltung war auf dem Poster zu bewundern und hatte letztlich auch die Jury aus Fachkundigen aus den Bereichen Handwerk und Fr√ľhp√§dagogik √ľberzeugt. Diese zeigte sich ohnehin beeindruckt vom  Einfallsreichtum und der Vielfalt der eingereichten Poster.

    Abseits des Wettbewerbs lie√ü die Begeisterung bei den Kleinen in Enge-Sande aber nicht nach. Und so wurde eine kleine Baul√ľcke im Anschlussbereich von der alten zur neuen KiTa-Au√üenanlage von den Kindern zus√§tzlich unter Anleitung ihres liebgewonnenen Vorarbeiters  ‚ÄěFiete‚Äú Hansen mit Ziegelsteinen zu einem Kr√§uterbeet aufgemauert.  
    Eine Beobachtung, die auch Robert W√ľst, Vorsitzender des Veranstalters Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH), sch√§tzt. ‚ÄěSchon bei den J√ľngsten weckt der Wettbewerb die Neugier auf viele Handwerksberufe. Sie erfahren, wie die Welt um sie entsteht und entwickeln Respekt f√ľr das, was Handwerkerinnen und Handwerker tagt√§glich leisten‚Äú, sagt W√ľst und dankte den Beteiligten aus dem Handwerk und der Handwerksorganisation.

    F√ľr das kommende Jahr wird ebenfalls dieser Wettbewerb veranstaltet. Der offizielle Startschuss f√ľr die neue Wettbewerbsrunde startete am 10. Oktober.

    Nähere Info:
    www.marketinghandwerk.de/projekte ,Tel: 0241 8949318 oder
    kita@marketinghandwerk.de

    Kontakt


    Sie haben aktuelle Beitr√§ge oder spezielle Themenw√ľnsche? Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

    Handwerk Nordfriesland GmbH
    Redaktion


    E-Mail: redaktion@hwnf.de
    Partner